Annette Renneberg Kinder

Annett Renneberg ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin, geboren am 16. März 1978. Sie lebte seit ihrem zweiten Lebensjahr in Ost-Berlin und besuchte dort später das Gymnasium. Sie nahm auch Gesangs-, Klavier- und Akkordeonunterricht und hoffte, eine Karriere als Sängerin einzuschlagen.
Die Hauptrolle in dem Kriminalfilm Die Brut der Schöne Seele erhielt sie, nachdem sie 1991 bei einem Casting aufgefallen war. 1995 erhielt sie eine Telestar-Nominierung für ihre Darstellung in dem Film Maja, ihrer zweiten großen Rolle. Sie wollte nach ihrem Abschluss 1997 Operativen Gesang studieren, doch Regisseur Peter Zadek bot ihr eine Sprech- und Gesangsrolle in seiner Inszenierung von Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny bei den Salzburger Festspielen an.

Annette Renneberg Kinder
Annette Renneberg Kinder

Renneberg erkannte ihre Leidenschaft für das Theater und arbeitete in den nächsten Jahren in mehreren Produktionen mit Peter Zadek zusammen. Renneberg hat außerdem in über 50 Fernseh- und Filmproduktionen mitgewirkt. In den Verfilmungen von Donna Leons Commissario Brunetti-Romanen spielte sie Signorina Elettra Zorzi.
Seit 2006 führt sie ihre eigenen Bühnenshows auf und singt, rezitiert und tritt mit einer Vielzahl verschiedener Musiker auf. Von 2009 bis 2011 war sie als Senior Commissioner Catharina Brandt in Stolberg tätig. Seit Sommer 2014 lebt Annett Renneberg in Mecklenburg-Vorpommern.

Annette Renneberg Kinder
Annette Renneberg Kinder
0Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *