Andy Borg Krankheit: Andy Borg (* 2. November 1960 als Adolf Andreas Meyer in Wien-Floridsdorf) ist ein österreichischer Schlagersänger und Fernsehmoderator, der derzeit in Deutschland lebt.

Andy Borg besuchte nach dem Abitur und einer Mechanikerlehre die Fachschule in Amstetten, Niederösterreich. Kurt Feltz identifizierte ihn bei einem ORF-Talent-Event für Newcomer (The Big Chance) für die Schlagerbranche. Er begann in der populären Szene zu singen.

Das 1982 erschienene Adios Amor markierte den Beginn einer neuen Ära in der Musikindustrie. Ich will nicht wissen, dass dein Name nach Arrivederci und Claire der nächste große Knaller war.

Andy Borg Krankheit
Andy Borg Krankheit

Beim Großen Preis der Volksmusik 1990 trat er mit Kinderstar Alexandra auf. Platz drei ging an Kastelruther Spatzen und Alpentrio Tirol für ihr Lied Komm setz ‘di auf einem Sonnenstrahl.

Er moderierte 1996 das Südwest-Fernsehen und dann die Erste Musikshow. Andy Borg übernahm im September 2006 die Leitung des Musikantenstadls von Karl Moik.

Im Februar 2015 wurde bekannt gegeben, dass Borg die Show am 27. Juni 2015 zum letzten Mal von ARD, ORF und SRF moderieren wird. Das Konzept der Show wurde überarbeitet. Schlager-FUN mit Andy Borg läuft seit Dezember 2018 im SWR-Fernsehen mit Borg-Moderation.

Andy Borg lebt in zweiter Ehe in Thyrnau bei Passau. Aus seiner ersten Ehe gingen zwei Kinder hervor. Adolf Andreas Meyer wurde am 2. November 1960 in Wien-Floridsdorf geboren. Andy Borg und sein Bruder Harald wachsen in Wien bei ihren Eltern auf.

Mit sieben Jahren begann er, Akkordeon zu spielen. Er machte das Abitur und begann, sobald es ihm möglich war, als Kfz-Mechaniker zu arbeiten. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch der Musik, derzeit nimmt er am ORF-Liederwettbewerb „Die große Chance“ teil. Kurt Feltz, ein Musikproduzent, ist dabei, wenn Andy Borg als Popsänger gefunden wird.

Andy Borg Krankheit
Andy Borg Krankheit

Neben seiner Bekanntheit als Popstar wird er als Moderater zu einem wesentlichen Element der Popmusik. Bei “De Volksmusik” hat Andy Borg über ein Jahrzehnt als Moderator der Show gedient.

Seit 2006 moderiert er “Das Musikantenstadl” von Entertainer Karl Moik. Seit 2018 moderiert er im SWR den „Schlager-FUN mit Andy Borg“. Während der Corona-Krise moderierte er sogar eine Sondersendung aus seiner Passauer Heimat.

An seiner Seite steht Birgit Borg, seine zweite Frau. Sie ist seine Managerin und seine Frau. Er hat zwei Kinder mit Sabine Borg, die er in erster Ehe geheiratet hat.

Auch Andy Borgs Kinder Patrick Borg und Jasmin Borg waren gelegentlich bei “Das Musikantenstadl” aktiv. Er ist ein hingebungsvoller Ehemann und Vater, der es genießt, seine persönlichen und beruflichen Verpflichtungen in Einklang zu bringen.

Andy Borg Krankheit
Andy Borg Krankheit

Zum 55. Hochzeitstag seiner Eltern besuchten seine Eltern 2013 seine Show in Salzburg. Birgit Strobl, wie die heutige Birgit Borg mit Mädchennamen heißt, war damals Bankkauffrau und besuchte die Sängershow in Cham as ein Beobachter.

In dieser Nacht verliebten sie sich laut Andy Borgs jetziger Frau ineinander. Birgit Borg und Andy Borg sind seit 1992 verheiratet. Sie wurden in einer religiösen Zeremonie geheiratet. Birgit ist für ihren Mann sowohl Ehefrau als auch Managerin.

0Shares